Noch freie Plätze in den kostenlosen Workshops

Neben Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis bietet der Information Security Day den Besuchern auch die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden: In vier kostenlosen Workshops können sie direkt erleben, mit welchen psychologischen Tricks Hacker Unternehmen ausspionieren oder wie man geheime Botschaften in unscheinbaren Daten versteckt. Die Workshops Sicherheit von Web-Anwendungen und Social Engineering Auditing sind (fast) ausgebucht, für die Workshops Didaktik der Sicherheit und Steganography sind noch freie Plätze verfügbar. Hier freuen sich die Referenten Stefan Schumacher und Katharina Kohls auf Ihre Teilnahme!

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Teilnahme an den kostenlosen Workshops ein gültiges Kongressticket vorweisen müssen. Für Kurzentschlossene werden Restplätze an den beiden Kongresstagen an der Besucherregistrierung vergeben.

Für einen Workshop anmelden

 

Katharina Kohls - UbiCrypt Graduiertenkolleg Ruhr-Universität Bochum

Die Workshop-Referenten: Katharina Kohls von der Ruhr-Universität Bochum…

Stefan Schumacher, Magdeburger Institut für Sicherheitsforschung

…und Stefan Schumacher vom Magdeburger Institut für Sicherheitsforschung

Noch freie Plätze in den kostenlosen Workshops