Warum Johnny auch 2015 noch nicht verschlüsseln kann – Eine Einführung in Usable Security am Beispiel Secure Mail und Secure Mobile-Messaging

Simon Warta
Kullo, Co-Founder / CEO

Datum und Uhrzeit: Fr, 13.11.2015, 10:00 – 10:30 Uhr

Raum: H.1.1

Beschreibung: Die Kritikpunkte des 1999 erschienen Papers „Why Johnny can’t encrypt“ bezüglich der schlechten Benutzerfreundlichkeit von E-Mail-Verschlüsselung gelten größtenteils heute noch. Doch was genau hindert den Otto-Normal-Verbraucher daran, seine Nachrichten zu verschlüsseln? Welche Voraussetzungen stellt Verschlüsselung an seine Nutzer? Einige dieser Probleme lassen sich iterativ über bessere Benutzeroberflächen beheben. In den letzten Jahren konnte vor allem der Bereich Mobile-Messaging erhebliche Usability-Fortschritte erzielen. Doch manch strukturelles Problem wird E-Mail-Verschlüsselung immer beinhalten.  Simon Warta zeigt, welche Probleme gelöst sind und welche noch offen sind, um Verschlüsselung wirklich massentauglich zu machen – seine persönliche Vision für Secure Mail in 2020.

Simon Warta, KulloÜber den Referenten: Mitgründer von Kullo, einer benutzerfreundlichen und Ende-zu-Ende-verschlüsselten E-Mail-Alternative ▪ Entrepreneur ▪ Mitarbeiter von Botan, einer C++-Krypto-Bibliothek ▪ Selbstständiger Webentwickler ▪ Mathematiker ▪ Bachelor Thesis im Bereich Post-Quanten-Kryptographie ▪ Vorstand prolina Stiftung (Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Gambia, Westafrika) ▪ Ironman 70.3 Finisher

<< zurück zur Übersicht